Bewertungsbogen

CheckLiebe Leser,

Nach langer, harter und kontroverser Arbeit haben wir nun unseren Bewertungsbogen fertiggestellt. Bewertungen sind immer ein schwieriges Feld: Besonders in einem Wettbewerb wie diesem, bei dem wir noch gar nicht erahnen können, mit welch kreativem Feuerwerk wir seitens der Schüler zu rechnen haben. Es ist notwendig, dass der Bogen zu gleichen Teilen einen sinnvollen Leitfaden darstellt, der gängige Standards abbildet als auch, dass er flexibel genug ist, um besondere Ideen und innovative Formate nicht im Vorfeld zu ersticken.

Wir haben uns für die folgende Art der Bewertung entschieden:

(Laden sie hier den Bewertungsbogen direkt herunter)

Es gibt zwei Meta-Kategorien: die Präsentationswertung und die Inhaltswertung. Beide Kategorien haben Ihre eigenen Teilbereiche. Die Kategorie der Inhaltswertung besteht aus den folgenden Teilbereichen:

  • Wissenschaftliches Verständnis
  • Tiefe der wissenschaftlichen Untersuchung
  • Relevanz der erhobenen Daten/Beobachtung im Bezug auf die Fragestellung
  • Qualität (inkl. Breite und Tiefe) der durchgeführten Arbeit
  • Beantwortung von Publikumsfragen
  • Ideen für mögliche anschließende Forschungsarbeiten
  • sonstige

Die Kategorie der Präsentationswertung besteht aus den folgenden Teilbereichen:

  • Aktive Beteiligung aller Gruppenmitglieder
  • Gestaltung der Folien (Layout, Aufzählungspunkte, Strukturierungshilfen etc.)
  • Einsatz von unterstützenden Materialien (Demonstrationen, Darbietungen, altern. Medien etc.)
  • Begeisterung der SchülerInnen
  • Vermittlung der geleisteten Arbeit / des wissenschaftlichen Inhalts
  • Gestaltung eines für das Publikum fesselnden Vortrages
  • sonstige:

Jeder dieser Teilbereiche ist mit bis zu fünf Punkten zu versehen. Um außergewöhnlichen Formaten genügend Raum zu lassen, darf die Jury, jeden Teilbereich, von dem sie denkt, dass er auf eine Gruppe aus guten Gründen nicht zutrifft aus der Wertung streichen. Sie darf auch bis zu einem Teilbereich unter „sonstige“ neu definieren und diesen ebenfalls mit bis zu 5 Punkten bewerten.

In beiden Hauptkategorien wird je ein Gruppenindex ermittelt, indem die Gesamtpunktzahl durch die Anzahl der bewerteten Teilbereiche der jeweiligen Kategorie geteilt wird. Dieser Bewertungsbogen ist neben den Gesprächen mit den Mitjuroren das entscheidende Instrument zur Ermittlung des Siegerteams.

Habe Sie weitere Fragen zum Bewertungsbogen? Zögern Sie nicht, uns eine Mail zu schicken info@chreact.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.